Motor Zahnräder

Tips Tricks mit Original und Tuningteilen

Moderator: Webghost

Motor Zahnräder

Beitragvon atc am Sa 6. Jul 2013, 15:03

Hi Jungs

ja ich schon wieder .. irgendetwas mache ich falsch .

Jetzt sieht es so aus alsob die beiden Zahnräder (beide) defekt wären . Ich habe die Schutzhalterund abgeschraubt und die Zahnräder sehen nicht wirklich gut aus . Sind scharfkantig und teilweise verbogen .-dabei fahre ich nur 2 s !!

Habe ich etwas falsch gemacht oder werden die Teile einfach so schnell defekt - ich bin noch nicht viel gefahren ..

Hat einer von Euch Erfahrung mit Tuningteilen (gut und günstig) - oder einfach die Eresatzteile von Traxxas holen und gut ist es .

Danke und lG - achja wenn wer eine Anleitung zum Umbau hat - IMMER GERNE
atc
 


Re: Motor Zahnräder

Beitragvon monterhero am Sa 6. Jul 2013, 16:18

Also soweit ich weis is das Motorritzel aus stahl, das Hauptzahnrad aus Plastick es sei den du hast was geändert ^^. Im prinzieb kan man da nix falsch machen nur eins der abstand zwischen den Zahnrädern falsch einstellen. Am besten Schraube von der Motorhalterung lösen und zwischen die zwei ritzel ein Stück papier stecken und zusammen schieben und wieder festschrauben, wen das papier beim rollen sauber rausgeht und nicht gerissen ist , sollte der abstand passen.


Anleitung ? ich nehme ein wie man die Zahnräder wechselt:

Motorzahnrad:

Schraube an der Motorhalterung komplett lösen, Akku-fach öffnen und den Regler raus schieben und nun den Motor einfach nach hinten abziehen. Dan ist an dem Zahnrad irgendwo eine Kleine Madenschraube, diese Rausdrehen bis das Zahnrad abgeht, beim einbauen genau umgekehrt, nur darauf achten, das das Zahnrad nicht zu weit vorne oder hinten sitzt, so das es eben auf höhe vom Hauptzahnrad sitzt


Hauptzahnrad:



Motor ausbauen wie oben beschrieben, Empfängerbox wegschrauben, und mit dem mitgelieferten Außensechskant dem kleinen die Mutter abschrauben, und die Feder abziehen dann, das Hauptzahnrad abziehen und das Kugellager das vorne am Hauptzahnrad sitzt rausmachen, genauso wie das was hinten im Zahnrad Steckt, und zum Slipper gerhört, das dann in das Neue Hauptzahnrad einbauen und den Rest umgekehrt.
monterhero
 


Re: Motor Zahnräder

Beitragvon Webghost am So 7. Jul 2013, 08:36

Hi

Und bei dem ganzen gebaue noch darauf achten, ob evtl. die Motorwelle oder die, auf der das HZ sitzt krumm sind.
Wenn dem so ist, nützen allein neue Ritzel nämlich nüscht.

Und ein Bild von den defekten Ritzeln im eingebauten Zustand wären mal nett / hilfreich.
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Motor Zahnräder

Beitragvon atc am Do 31. Jul 2014, 14:07

Hi Jungs

danke , es wird immer schlimmer und es ist das Plastikzahnrad das sich auflöst .

Habt Ihr da eine Idee ob es gute Tuninigteile gibt - oder soll ich auf die Stock Ersatzteile zurückgreifen ?

Danke für Eure Tipps ..

lG C
atc
 


Re: Motor Zahnräder

Beitragvon Webghost am Do 31. Jul 2014, 14:28

Hi

Mit Plastikzahnrad nehme ich an meinst du das Hauptzahnrad (HZ) richtig ?
Wenn das Probleme in Kombination mit dem Metall Motorritzel macht, stimmt entweder das Zahnflankenspiel nicht, Steine die da reingeflogen sind oder evtl. ausgeschlagene Lager.
Wenns die Lager sind, läuft die Welle nicht mehr rund und dadurch ist das HZ vom Motorritzel mal weiter weg und mal näher dran.
Welche Übersetzung fährst du denn ?
Man sollte auch die Zahnzahl des HZ`s nicht durch die des Motorritzels teilen können.
z.B. 12/48 ... weil dann immer die gleichen Zähne aufeinander treffen.

Es gibt auch HZ`s aus Metall, würd ich aber nicht verbauen. Wenn doch, muss man drauf achten, dass das Motorritzel aus dem gleichen Material ist, sonst haste das Prob dann am Motorritzel.
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area



Zurück zu Technik und Tuning

Wer ist online?

Mitglieder: Majestic-12 [Bot]